Mieterstrom in den Anna-Sofien-Höfen

prosumergy ist ein Mieterstromanbieter und übernimmt den Betrieb der Photovoltaik-Anlagen sowie die Stromlieferung an Sie.

Die Baugenossenschaft Langen eG finanziert die Photovoltaik-Anlagen und bietet Ihnen so die Möglichkeit vom günstigen und lokal erzeugten Solarstrom zu profitieren.

Was ist überhaupt Mieterstrom?

Mieterstrom bedeutet, dass der Strom aus Solaranlagen auf dem Dach von Mehrparteienimmobilien direkt vor Ort an die Nutzer geliefert wird und nicht – wie bisher üblich – in das öffentliche Stromnetz eingespeist wird. Auch für gewerbliche Mieter oder Wohnungseigentümer eignet sich das Konzept Mieterstrom hervorragend.

Dazu wird eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installiert und immer, wenn Strom erzeugt wird, an die Verbraucher im Haus geliefert. Wenn zusätzlicher Strom benötigt wird, zum Beispiel in der Nacht, wird Strom aus dem Netz bezogen.

Strom dort zu erzeugen, wo er auch gebraucht wird, ist absolut sinnvoll. Denn dann muss der Strom nicht über weite Strecken transportiert werden. Mit Mieterstrom kann die Energiewende auch in die Stadt kommen, dorthin, wo Energie benötigt wird.

Stromtarif

0
Cent/kWh
Arbeitspreis bis 30.06.2022
0
Cent/kWh
Arbeitspreis ab 01.07.2022
0
€/Monat
Grundpreis

Auftragsblatt und AGB

Bitte klicken Sie auf Download, füllen das Formular aus und schicken es unterschrieben per E-Mail, Fax oder Post an uns.

Warum Mieterstrom?

Echte Energiewende: Sonnenstrom vom eigenen Dach

Mit dem Bezug unseres lokal erzeugten Sonnenstroms leisten Sie einen echten Beitrag zur Energiewende. Denn der Strom wird genau dort produziert, wo Sie ihn verbrauchen – ohne Netzdurchleitung. Außerdem wissen Sie, wo ein Teil ihres Stroms herkommt: Direkt vom eigenen Dach statt anonym aus der Steckdose.

Kostenersparnis

Ihr Strom ist nicht nur lokal, sondern auch günstig. Denn für den vor Ort verbrauchten Strom entfallen diverse Abgaben und Umlagen. Diese müssen nur für Strom aus dem Netz gezahlt werden.

Teilhabe

Für hunderttausende Besitzer von Einfamilienhäusern gehört Solarstrom vom eigenen Dach bereits heute zum Alltag: Ein Teil des Stroms wird in den eigenen vier Wänden verbraucht und ersetzt damit den teuren Strom aus dem öffentlichen Netz. Der Stromüberschuss aus der Solaranlage wird ins Netz eingespeist, wofür man die Einspeisevergütung erhält. Das rechnet sich, schützt vor steigenden Strompreisen, ist gut für die Umwelt – und macht wirklich Freude. Für Mehrfamilienhäuser und andere Mehrparteienimmobilien gab es diese Option bisher nicht. Wir machen genau das nun möglich! Mehrfamilienhäuser eigenen sich auch hervorragend für diesen Vor-Ort-Verbrauch von Strom. Stellen wir uns vor, dass die Bewohner eines Einfamilienhauses mit Solaranlage über den Tag gar nicht zu Hause sind. Somit können Sie den mittäglichen Sonnenschein nicht nutzen. Im Mehrfamilienhaus leben mehr Menschen mit unterschiedlichen Gewohnheiten: Der eine kocht um 12 Uhr, die andere erst später. So ist der Verbrauch insgesamt gleichmäßiger und so kann der vor Ort produzierte Strom besser genutzt werden.

PROduzieren
konSUMieren
enERGY
mit prosumergy

Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns gern!

Menü